Unsere Geschichte

Historie der Hundefreunde Lübbecke

Hundefreunde Lübbecke seit 1994 aktiv. 

Erstmalig fand im Altkreis Lübbecke am 21.08.1994 ein „Tag des Hundes“ statt. Angeregt durch diese Veranstaltung trafen sich mehrere Hundefreunde am 21.09.1994 zu einem ersten Kennenlernen. Am 18.10.1994 wurde dann die Gruppe Lübbecke des IRJGV e.V. gegründet. Dieses geschah bei einer Versammlung im Kaiser Dorfkrug in Espelkamp-Isenstedt unter dem damaligen Namen „Gruppe Lübbecke-Espelkamp“. Vorstandsmitglieder waren damals Otto Meyer als Gruppenvorsitzender und Inge Meyer als Kassiererin. Gemeinsam plante man damals die Einrichtung eines Übungsgeländes zur Begleithundeausbildung sowie die zukünftige Ausrichtung einer Rassehunde-Siegerschau. 

Am 01.03.1995 war es dann soweit. Ein Übungsgelände wurde „An der Riehe“ gefunden und von der Stadt gepachtet. Der Übungsbetrieb begann. Anfang 1998 wurde das Übungsgelände durch Anpachtung von der Stadt Lübbecke erweitert und ein 2. Trainingsplatz eingerichtet.

Im Herbst 1995 entschlossen sich die Mitglieder zum Bau einer Blockhütte, die 1 Jahr später erweitert wurde. 

Neben der Begleithundeausbildung kam damals schon der Hundesport nicht zu kurz. Eine erste Agilityanlage mit Hürden, Tunnel, A-Wand, Wippe und Steg wurde im August 1998 angeschafft. Dazu kamen eine Breitensportanlage sowie eine Flyballanlage.

Seit September 1997 führte Dieter Rohlfing die Gruppe als Gruppenvorsitzender und erweiterte das Veranstaltungsangebot um folgende Aktivitäten:

– jährliche Ferienspiele auf dem Hundeübungsplatz bis 2010

– Jährliche Ausrichtung eines Tags der offenen Tür

– seit 2001 jährliche Ausrichtung der Landessiegerschau OWL beim Kaiser Dorfkrug in    

   Isenstedt

– monatliche Gruppenabende

– monatliche Hundewanderungen bis Februar 2011

– jährlich stattfindende Weihnachtsfeier im Kaiser Dorfkrug in Isenstedt

– 1-2x pro Jahr Durchführung einer Begleithundeprüfung

– Sachkundeunterricht mit Abnahme von Sachkundeprüfungen

– seit 2009 Ausrichtung von Agility-Fun-Turnieren (heute Teuto-Games)

– seit 2009 Ausrichtung von Agility-Cup-Turnieren

– Umbenennung der Gruppe in „Hundefreunde Lübbecke“.

Dabei wurde immer schon darauf geachtet, dass sich die Übungsleiter regelmäßig fortbilden, um ihren Kursteilnehmern eine fundierte Ausbildung zu gewährleisten.

Lars Lohkamp übernahm im Februar 2013 als 1. Vorsitzender die Gruppe von Dieter Rohlfing und führte sie mit den o.a. Aktivitäten weiter.

Seit Februar 2019 steht den Hundefreunden Lübbecke eine Frau vor, Jessica Oppermann übernahm den Vorsitz von Lars Lohkamp.

Schwerpunkte der Gruppenaktivitäten sind weiterhin die Agility-Fun- und -Cup-Turniere, die jährlich durchgeführt werden, dazu Begleithundeprüfungen, Weihnachtsfeier, Tag der offenen Tür und die Landessigerschau OWL, die in 2019 erstmalig unter sehr positiver Resonanz auf dem Übungsgelände durchgeführt wurde.