Prüfungsvorbereitung BGVP

Die Begleithundeausbildung ist eine Grundlagenausbildung, die die Kontrollierbarkeit des Hundes im täglichen Zusammenleben fördert. Wer Interesse hat, kann im Prüfungskurs auf die Begleithundeprüfung hinarbeiten. Die bestandene Begleithundeprüfung wird dem Hundehalter in einem „Begleithundepass“ attestiert. Dieser Pass ist der bestmögliche Beweis für eine verantwortungsbewusste Haltung und Erziehung des Hundes.